PoxClin® CoolMousse wurde entwickelt, um Hautirritationen, Juckreiz, Brennen und Empfindlichkeit bei Windpocken zu lindern.

Häufig gestellte Fragen

Nachdem eine Person in Kontakt mit dem Virus gekommen ist, dauert es etwa 2 Wochen bis zum Auftreten von Symptomen. Windpocken beginnen mit leichtem Fieber und sind durch einen juckenden, blasigen Ausschlag gekennzeichnet, der sich über den gesamten Körper ausbreitet. Die Bläschen verkrusten innerhalb einiger Tage und fallen schließlich ab. Die für Windpocken typischen Bläschen werden in aufeinander folgenden Wellen gebildet. Wenn die ersten Bläschen zu verkrusten beginnen, können neue auftreten. Obwohl die Symptome nur einige Tage lang andauern, dauert es etwa 10 - 14 Tage, bis alle Bläschen verkrustet sind und Ihr Kind nicht mehr ansteckend ist.

Üblicherweise bewirkt eine einmalige Infektion eine lebenslange Immunität gegen die Krankheit. Sollte jedoch ein Neugeborenes oder ein Baby in den ersten 6 Lebensmonaten an Windpocken erkranken, ist es sehr wahrscheinlich, dass es sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut mit der Krankheit ansteckt.

Windpocken sind eine häufige und extrem ansteckende Krankheit, deren Verursacher, ein Virus (das Varicella-Zoster-Virus aus der Gruppe der Herpesviren), auch auf dem Luftweg übertragen wird. Üblicherweise erkrankt man in der Kindheit an Windpocken. Die Übertragung erfolgt hauptsächlich als Tröpfcheninfektion über den Luftweg durch Husten oder Niesen Ausserdem ist auch eine Schmierinfektion durch das virushaltige Sekret der Windpockenbläschen möglich.